Wie Du eine scharfe Freundin findest

Du bist Single, möchtest dies aber ändern? Nun gehst Du schon immer raus und lernst neue Leute kennen, doch die stellen sich dann doch nicht als Dein Typ raus? Du hattest ein erstes Date aber mehr wird es nicht geben? Oder bist Du etwa in der Friendzone gefangen und weißt nicht, wie Du es raus schaffst?

Dann sind hier einige nützliche Tipps und Tricks, um die Richtige zu finden und einen großen Bogen um die Friendzone zu machen.

Wie finde ich eine scharfe Freundin?

Natürlich muss man hierfür rausgehen. Man kann zwar auch eine Freundin in der Schule, Uni oder auf der Arbeit kennen lernen, aber wenn eine Interessante dabei ist, würde man nicht alleine sein. Also solltest Du Dich in deiner Freizeit umschauen. Hierbei eignen sich logischerweise Partys (ob Hausparty oder Disko) oder auch andere soziale Umgebungen, wie beispielsweise Bars oder Konzerte.

Wenn man nun an einem solchen Ort ist, hat man eine größere Auswahl zur Hand. Ist man zum Beispiel feiern, kann man einfach durch die Menge tanzen. Augenkontakt ist hier das A und O! Schaue den Frauen in die Augen und versuche ein Gespräch mit den Augen und dem Rest des Körpers zu führen.

Wenn ihr ein bisschen miteinander getanzt habt, ist schonmal eine Basis geschaffen, auf die Du nun aufbauen kannst. Dies kann natürlich auch auf Konzerten angewendet werden. In Bars sollte man sich am besten direkt an die Bar setzen, am besten auch schon neben eine Frau, wenn dort bereits eine sitzt.

Gehe am besten mit ein paar Kumpels los, da du in deren Gesellschaft lockerer bist und dir das Kennenlernen einer hübschen Frau leichter fällt.

Wie Du eine Frau behandeln solltest:

Jetzt hast du mit Deinen Kumpels das Gespräch mit einer Gruppe Frauen angefangen. Als nächstes musst du wissen, wie Du Dich weiterhin verhältst. Dies gilt nicht nur für das erste Gespräch, sondern für jede weitere Situation, die folgt.

Respekt und Interesse: Natürlich solltest du jeden mit Respekt behandeln. Viel wichtiger ist aber, sich für sie zu interessieren und ihrer Person Respekt zu erweisen. Gerade wenn Du in ihr Beziehungspotential siehst, darfst Du nicht zu ernst und verkrampft sein. Mache Spaß, ziehe sie ein wenig auf und nehme Dich selbst nicht zu ernst. Wenn sie Dir allerdings von etwas persönlichem erzählt, dass sie wichtig findet oder belastet, nimm sie ernst, anstatt Dich darüber lustig zu machen.

Kontakt: Ignoriere sie nicht, melde Dich aber auch nicht zu früh. Wenn sie Dich mag, möchte sie auch von Dir hören. Aber: Du sollst ihr nicht jede Minute ein Lebenszeichen geben. Denn wenn Du sie mit Nachrichten bedrängst, gibt es ihr das Gefühl, dass du bedürftig bist und das wollen wir in keinem Fall. Du musst ihr den Freiraum geben, den sie benötigt. Eine Beziehung heißt nicht, dass man jede Sekunde von einander wissen und hören muss.

Menschlichkeit: Sie ist toll, deswegen möchtest Du sie als Freundin. Aber sie ist auch nur ein Mensch, wie Du und ich. Sie ist nicht Dein Boss, genauso wenig, wie Du ihrer. Du sollst sie zwar mit Respekt behandeln und sie akzeptieren, wie sie ist, aber Menschen machen Fehler und sind nunmal nicht perfekt. Du darfst also anderer Meinung sein und sauer auf sie sein. Sie ist nicht besser als Du, also muss auch sie Dich mit Respekt behandeln. Genauso, wie Du nicht über ihr Leben bestimmen darfst, kann sie das auch nicht über Deins.

Zeit: Ihr seid in einer Beziehung, das bedeutet aber nicht, dass ihr rund um die Uhr füreinander da sein müsst. Wenn Du andere Pläne hast, oder zu beschäftigt bist, muss das in Ordnung sein. Es ist zwar schön, wenn Du für sie spontan Zeit hast, und immer ein Ohr für sie offen hast, aber springe nicht sofort, wenn sie ruft. Du hast auch ein Leben mit Verantwortung und Bedürfnissen. Wenn Du keine Zeit hast, oder einfach für Dich alleine sein willst, ist das nicht schlimm. Ihr müsst auch ohne einander auskommen können!

Verhalten beim ersten Date:

Ein Date hast du bekommen, aber was muss man tun, um ein Weiteres zu bekommen?

Ihr müsst euch verstehen. Manche Menschen passen nicht zueinander. Wenn das so ist, kannst Du nichts dagegen tun. Wenn dies allerdings nicht so ist, gibt es ein paar Dinge, die Dir helfen können, ein erfolgreiches Date zu haben.

Sei interessant: Niemand möchte sich mit einem Langweiler treffen. Das erste Date sollte schon interessant genug sein, dass sie danach mit ihren Freundinnen darüber reden möchte. Dafür musst Du nicht die wildesten Aktionen planen, aber Du solltest Dich von Deiner guten Seite zeigen und einen guten Plan für das Date haben. Wenn ihr euch trefft und ihr beide nicht wisst, was ihr unternehmen sollt, ist das ein furchtbares Zeichen. Du solltest vorab überlegen, was ihr unternehmt und immer einen Plan im Kopf haben, denn ein planloser Mann wirkt unattraktiv.

Allerdings sollte das Ganze nicht rüberkommen, als hättest Du Dir vorab sehr viele Gedanken gemacht, sondern es sollte spontan wirken, nach dem Motto „Es ist aus der Situation heraus entstanden“. Während ihr etwas macht, könnt ihr euch unterhalten und herausfinden, was ihr sonst noch an Aktivitäten unternehmen möchtet. Versuch hierbei nicht nur sie kennenzulernen, sondern auch Deine Interessen zu zeigen.

Spontan sein: Sag nicht voreingenommen nein, sondern höre Dir erstmal an, was sie machen möchte. Wenn sie Dir noch etwas vorschlägt, was euch beiden Spaß machen könnte, sag ja. Vielleicht sagt es Dir auch nicht sofort zu, aber ihr unternehmt was und möglicherweise ist es doch nicht so schlimm, wie gedacht. Wenn Du zu neuen Dingen ja sagst, zeigt es ihr außerdem, dass Du nicht nur Dein Ding machst, sondern auch offen für Neues bist.

Benehmen: Sei höflich, zu ihr und jeglichen Servicekräften, die bei eurem Date dabei sind. Du musst nicht der perfekte Gentleman sein, aber eine Tür offen halten, oder das Essen zu bezahlen, sollte dir nicht wehtun.

Nicht geizig sein: Wo wir schon beim Geld sind, such dir nicht das günstige Restaurant, das Du finden kannst. Das Date soll gut sein und am Ende des Tages liegt das daran, wie gut ihr euch verstanden habt. Dennoch sollte auch das Essen und das Ambiente gut sein, also suche Dir kein Fast Food Laden aus, sondern versuche etwas vernünftiges zu organisieren (oder koche selbst!)

Der Horror der Friendzone:

Die Friendzone ist, wovor es vielen grummelt. Tatsache ist, dass die Friendzone einfach bedeutet, dass eine Person eine Beziehung möchte, während die andere Person keine derartigen Gefühle empfindet.

Aber: Du kannst sie von Anfang an vermeiden, in dem Du direkt zeigst, dass Du nicht nur Freundschaft willst, sondern eine Beziehung. Zeig ihr also, dass Du Zeit mit ihr alleine verbringen willst und schlage erstmal typische Date-Aktivitäten vor. Wenn Du Dich nämlich nur mit ihr alleine treffen willst, ist das kein Zeichen, dass Du nur befreundet sein willst.

Weitere Tipps:

Verstell dich nicht. Wenn Du am Anfang irgendwelche Lügen oder Übertreibungen auftischst, um sie zu beeindrucken, wird sie irgendwann die Wahrheit erfahren und dies schlimmer finden, als die Wahrheit selbst.

Du musst nicht immer die tollsten und teuersten Aktivitäten planen – ein gemütlicher Fernsehabend zuhause kann euch sehr nahe bringen. Abwechslung ist hier gefragt.

Teilt Hobbys und findet gemeinsame, neue Hobbys. Es ist schön, wenn Dir ihre Hobbys gefallen und Du Dich mit diesen anfreunden kannst (und andersrum genauso). Gleichzeitig ist es auch schön, ein neues Hobby zu finden, welches ihr gemeinsam unternehmt. Wenn ihr beide auf Sport steht, sucht euch doch eine neue Sportart aus, die ihr gemeinsam betreibt. Dadurch verbessert sich euer Teamwork und ihr kommt euch noch näher.

Geh es nicht zu schnell an. Beziehungen brauchen Zeit. Du kannst sie nicht kennenlernen und erwarten, dass ihr in einer Woche das Traumpaar werdet. Flieg nicht sofort mit ihr in den Urlaub oder lade sie auf eine Hochzeit ein. Ihr braucht Zeit, um euch kennen zu lernen, um nach und nach mehr gemeinsame, intensivere Zeit miteinander verbringen zu können.

Redet miteinander. Ohne Kommunikation funktioniert eine gute Beziehung nicht. Redet miteinander, vor allem über die Dinge, die eure Beziehung betreffen. Wenn Dich etwas an ihrer Art/ ihrem Verhalten in eurer Beziehung stört, sprich es an und versuche gleichzeitig, ihr Verbesserungsvorschläge zu machen.

Es ist okay, nach dem Äußeren zu gehen. Wenn du jemanden nicht attraktiv findest, musst Du Dich  dafür nicht schuldig fühlen und einfach nach jemand anders Ausschau halten. Beachte aber auch, nicht alleine auf das Aussehen zu achten, der Charakter gehört – gerade in einer Beziehung – ebenso mit dazu.

 

Dies sind einige Tipps, die Dir bewusst sein sollten. Es gibt keine festen Regeln, wie Du eine Beziehung anfängst, aber Tipps können zum Nachdenken anregen und Dir somit Hilfe auf Deinem Weg zu einer Beziehung bieten.

 

Viel Erfolg beim Umsetzen! 🙂

Kommentare